Die Top 3 der nützlichen Social Media KPIs

Social Media KPIs

Hier sind einige wichtige Wahrheiten über Social Media KPIs:

  1. Die Verfolgung von Social Media ist nicht nur eine Angelegenheit Ihrer Marketingabteilung.
  2. Nicht alle Social-Media-Kennzahlen sind gleichermaßen nützlich und wertvoll für Ihr Unternehmen.
  3. Viele Unternehmen konzentrieren sich auf die falschen Kennzahlen.

Die von Kunden erstellten Inhalte in den sozialen Medien sind sehr wertvoll. Da es jedoch unzählige Social Listening-Tools gibt, die viele verschiedene Metriken messen können, kann es schwierig sein, zu erkennen, welche Social Media KPIs es wert sind, verfolgt zu werden, und welche, offen gesagt, Zeitverschwendung sind.

Wir sehen uns die drei wichtigsten Social Media KPIs an, die es sich lohnt zu messen, warum sie immer wichtiger werden und wie Sie auf einfache Weise ein genaues und tiefes Verständnis der Online-Gespräche der Verbraucher erhalten können.

Was ist ein Like?

Bevor wir zu unserer Liste kommen, ein kurzes Wort zu den Vanity-Metriken.

In der Regel konzentrieren sich die Marketingexperten auf Impressionen, Likes, Shares und Retweets. Diese Metriken sind leicht zu verfolgen und zu tabellieren.

Sie sind zwar ein gutes Maß für das Engagement und den Erfolg Ihrer Marketingkampagne, aber sie geben Ihnen nur wenig Aufschluss über Ihr Unternehmen.

Diese Kennzahlen sagen zum Beispiel nichts über das Verbraucherverhalten aus, und sie geben keinen Aufschluss über die Erfahrungen der Kunden mit Ihrer Marke oder Ihrem Produkt. Auch wenn sie nützlich sein können, sind diese Metriken nicht besonders aussagekräftig.

Die 3 wichtigsten Social Media KPI-Metriken

Ohne lange um den heißen Brei herumzureden, hier unsere drei wichtigsten Social Media KPI-Metriken, in keiner bestimmten Reihenfolge.

1. Share of Voice

Traditionell wurde der Share of Voice durch den Vergleich Ihrer Medienausgaben mit denen Ihrer Mitbewerber gemessen. Zunehmend bezieht er sich jedoch auf die Online-Sichtbarkeit Ihrer Marke im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz.

Der Share of Voice iwird als Prozentsatz gemessen. Je mehr Erwähnungen Ihre Marke im Vergleich zu anderen Marken in Ihrer Branche erhält, desto höher ist Ihr Share of Voice.

Der Share of Voice verschafft Ihnen einen einfachen und klaren Überblick über die Landschaft Ihres Marktes. Indem Sie den Share of Voice im Laufe der Zeit verfolgen, können Sie erkennen, ob einer Ihrer Mitbewerber auf dem Vormarsch ist, und weitere Nachforschungen anstellen, um geeignete Maßnahmen zu ergreifen, bevor diese den Markt dominieren.

Da der Share of Voice in den sozialen Medien anhand öffentlich zugänglicher Daten gemessen wird, handelt es sich um eine unaufdringliche Form der Konkurrenzbeobachtung.

2. Erwähnungen nach Thema

Was bringt Ihre Kunden dazu, sich für Sie und nicht für Ihre Mitbewerber zu entscheiden? Welche Schmerzpunkte bedrohen die Kundentreue? Ihre Kunden teilen ihre Erfahrungen mit Ihrer Marke und Ihren Produkten in Kommentaren, Beiträgen und Bewertungen in den sozialen Medien mit.

Diese nicht-numerischen Daten werden jedoch oft übersehen. Ohne die richtige Technologie ist es schwierig (wenn nicht gar unmöglich), Langformtexte in großem Umfang genau zu erfassen, zu messen und zu analysieren.

Rudimentäre Social Listening-Tools verwenden einfach Wortwolken, um zu zeigen, welche Wörter in Online-Gesprächen am häufigsten vorkommen, aber jetzt gibt es weitaus fortschrittlichere Methoden zur Analyse unstrukturierter Texte.

Die hochmoderne NLP-Technologie (Natural Language Processing) von Symanto identifiziert präzise Themen und ordnet Informationen, so dass Sie einen detaillierten Einblick in das erhalten, worüber Ihre Kunden sprechen.

Diese Technologie erkennt Synonyme und Nuancen in der Sprache, kann Themen gruppieren und sie dann nach Unterthemen aufteilen. Diese Informationen werden in interaktiven Datenvisualisierungen organisiert, die es Ihnen ermöglichen, in den Informationen zu navigieren und sie auf der gewünschten Detailstufe zu erkunden.

3. Net Sentiment nach Thema

Ihr Ruf wird zunehmend durch das bestimmt, was andere über Sie sagen. Etwa die Hälfte der Verbraucher hat kein Vertrauen in bezahlte Medien, während satte 92 % sagen, dass sie verdienten Medien vertrauen. Verdiente Medien sind jede Art von Aufmerksamkeit oder Werbung, die nicht durch bezahltes Marketing und Werbung erzielt wird, und dazu gehören auch organische Inhalte in den sozialen Medien.

Die Meinung Ihrer Kunden ist wichtiger denn je. Ein genaues Stimmungsbild ist ein wichtiger erster Schritt, um zu bestimmen, wie Sie Ihr Produkt entwickeln und Ihre Marke vermarkten sollten.

Wie bereits zu Beginn unseres Blogs erwähnt, sind Social Media Metriken nicht nur ein Maßstab für Ihre Marketing- und PR-Kampagnen. Diese Metrik gibt Ihnen klare Einblicke in die Stärken und Schwächen Ihres Produkts aus der Sicht derjenigen, auf die es am meisten ankommt: Ihrer Kunden.

Symanto misst die Stimmung nach Themen und Unterthemen, so dass Sie ein genaues Verständnis dafür bekommen, welche Aspekte Ihres Produkts verbessert werden müssen und welche den Erfolg Ihres Produkts bei Ihrer bestehenden Kundenbasis ausmachen.

Außerdem macht Symanto das Benchmarking einfach. Vergleichen Sie Gespräche über mehrere Marken hinweg, um herauszufinden, wie Ihre Leistung im Vergleich aussieht. Stehen Ihre Mitbewerber vor ähnlichen Herausforderungen? Erfüllt einer Ihrer Mitbewerber die Bedürfnisse Ihrer Kunden besser, und wenn ja, wie?

Die interaktive Natur des Symanto-Dashboards ermöglicht es Ihnen, relevante Gespräche herauszufiltern, um genau zu sehen, was die Kunden sagen.

Starten Sie jetzt mit Symanto

Mit der Technologie von Symanto lassen sich diese Social Media KPIs leicht messen und vergleichen und weitere interessante Erkenntnisse aus den Daten der sozialen Medien gewinnen, z. B. psychografische Daten der Verbraucher. Für weitere Informationen sprechen Sie uns an oder buchen Sie noch heute Ihre kostenlose, persönliche Demo.

SHARE

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter