Social Media Share of Voice: Was es ist, wie man es misst und was es uns sagt

Social Media Share of Voice

Der Social Media Share of Voice kann Ihnen sehr viel über Ihre Branche verraten. Diese Kennzahl hilft Unternehmen zu verstehen, wie sie im Vergleich zu ihren wichtigsten Konkurrenten dastehen, und zu erkennen, welche Strategien und Prozesse in ihrer Branche die größte Wirkung haben. Im Laufe der Zeit gemessen, kann er Ihnen auch dabei helfen, die wichtigsten Kampagnen und PR-Erfolge (und Katastrophen) der wichtigsten Akteure in Ihrer Branche zu erkennen.

Der Social Media Share of Voice ist eine wertvolle Kennzahl, die viel mehr über die Position Ihres Unternehmens auf dem Markt aussagt als die einfache Messung der Werbeausgaben. Wir vergleichen zwei Methoden zur Messung und erläutern fünf wichtige Erkenntnisse über den Social Media Share of Voice.

Was ist Share of Voice?

Der Share of Voice wurde jahrelang ausschließlich anhand der Medienausgaben gemessen. Um Ihren Share of Voice auf herkömmliche Weise zu berechnen, müssen Sie Ihre gesamten Werbeausgaben durch die Summe aller Werbeausgaben auf dem Markt für dieselbe Art von Produkt oder Kategorie teilen. Diese Zahl wird dann in einen Prozentsatz umgerechnet.

Bei dieser Kennzahl gibt es eine Reihe von Problemen. Erstens ist es schwierig, genaue Zahlen zu den Medienausgaben Ihrer Mitbewerber zu erhalten. Einige SEO-Tools wie SEMRush und Ahrefs können Ihnen Statistiken über die Ausgaben für Google- und Facebook-Werbung liefern, die jedoch nicht unbedingt auf die gesamten Medienausgaben der Konkurrenz schließen lassen.

Die zweite Herausforderung besteht darin, dass die Ausgaben nicht unbedingt den Erfolg der Kampagne angeben. Sie sind kein Indikator für Markenbekanntheit oder Kundenbindung.

Was ist Social Media Share of Voice?

Kurz gesagt, der Social Media Share of Voice vergleicht die Anzahl der Erwähnungen einer Marke in den sozialen Medien mit der ihrer wichtigsten Konkurrenten in der Branche.

Er ist ein Maß für die Markenbekanntheit und das Kundenengagement. Eine höhere Anzahl von Markenerwähnungen bedeutet, dass mehr Menschen die Marke online gesehen haben und dass sich mehr Kunden mit ihren Online-Inhalten beschäftigen.

Im Gegensatz zu traditionelleren Methoden kann der Social Media Share of Voice anhand von leicht und frei verfügbaren Online-Inhalten ermittelt werden.

Mit Hilfe von Social Media Listening Tools, wie wir sie bei Symanto entwickelt haben, können Sie die Social Media Kanäle der Zielmarke und die ihrer Konkurrenten durchforsten, um herauszufinden, wer die Online-Gespräche dominiert und in welchem Maße. Sie können diese Methode auch auf Branchenforen und Nachrichtenseiten anwenden.

Warum Social Media Share of Voice wichtig ist

1. Bewertung des Marktes

Der Social Media Share of Voice gibt Ihnen einen klaren Überblick über Ihren Markt. Im Gegensatz zur Messung des Marktanteils erfordert die Messung des Social Media Share of Voice keine umfangreichen oder aufdringlichen Informationen über die Konkurrenz.

2. Bewertung von Marketing- und Produktstrategien

Hat Ihr neuestes Produkt oder Ihre neueste Kampagne die Menschen zum Reden gebracht? Der Social Media Share of Voice ist eine nützliche KPI-Kennzahl, die Ihnen hilft, Ihre Marketing- und Produktentwicklungsbemühungen zu bewerten.

3. Informationen über Mitbewerber

Nutzen Sie den Social Media Share of Voice in Verbindung mit traditionellen Share of Voice-Kennzahlen, um weitere Informationen über Mitbewerber zu erhalten. Durch den Vergleich von Markenerwähnungen mit Werbeausgaben können Sie nützliche Informationen über das organische Wachstum eines Unternehmens erhalten.

Social Listening Tools können Ihnen auch dabei helfen, den Ursprung der Erwähnungen zu verfolgen. Dies kann Ihnen helfen, die weniger bekannten Influencer und Markenbotschafter Ihrer Konkurrenten zu entdecken.

4. Markengesundheit

Bewerten Sie den Online-Ruf Ihrer Marke, indem Sie eine Sentimentanalyse der Markenerwähnungen durchführen. Finden Sie heraus, ob sich Kunden generell positiv oder negativ über Ihre Marke äußern. Dies ist besonders wichtig im Zeitalter des Social Proof in dem potenzielle Kunden vor einem Kauf zunehmend nach Bewertungen und Meinungen von bestehenden Kunden suchen.

Die Markenstimmung ist ein nützlicher KPI für das Benchmarking. Verfolgen Sie die Erwähnungen Ihrer Marke im Laufe der Zeit, um erfolgreiche Sensibilisierungskampagnen und -aktivitäten zu ermitteln.

5. Kundeneinblicke

Social listening tools berechnen den Share of Voice durch die Analyse echter und organischer Gespräche von Verbrauchern in sozialen Medien und auf Bewertungsportalen. Dieses unvoreingenommene Feedback ist äußerst wertvoll, wenn es um Verbrauchereinblicke geht.

Sie erhalten nicht nur das direkte Feedback und die Meinungen Ihrer eigenen Kunden, sondern auch die Ihrer Mitbewerber. Darüber hinaus ist die Erfassung und Verarbeitung von Social Media Daten und Bewertungsportalen mit Hilfe von NLP (Natural Language Processing) und KI-Technologie ein Kinderspiel.

Finden Sie heraus, was die Verbraucher auf Ihrem Markt sagen und ob es Nischenmärkte gibt, die von Ihren Mitbewerbern nicht genutzt werden.

Diese umfassenden Informationen können Sie dann zur Entscheidungsfindung in den Bereichen Marketing, Markenbildung, Produktentwicklung und Innovation nutzen.

Starten Sie jetzt mit Symanto

Symanto nutzt innovative Technologien, die KI, Machine Learning und fortschrittliche Natural Language Processing kombinieren, um Tausende von Kommentaren und Bewertungen in sozialen Medien innerhalb weniger Minuten zu erfassen und zu analysieren.

Die Symanto Insights Platform ist nur eine unserer Lösungen, die Markenerwähnungen, Verbraucherstimmung und sogar psychografische Daten von Verbrauchern misst.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, sprechen Sie uns an, oder buchen Sie eine kostenlose Demo.

SHARE

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter