Erstellen Sie eine erfolgreiche Verkaufsstrategie für das Jahr 2021 mit Online-Datenanalytik

holiday sales strategy

Wie werden die Feiertage in diesem Jahr aussehen? Angesichts der Probleme in der Lieferkette und der anhaltenden COVID-Bedenken ist es ratsam, einige zusätzliche Vorbereitungen zu treffen und weitere Recherchen vorzunehmen, um eine solide Verkaufsstrategie für die Feiertage vorzubereiten und dafür zu sorgen, dass alles reibungslos läuft.

Lernen Sie aus der Erfahrung des letzten Jahres

Man könnte meinen, dass 2020 ein ungewöhnliches Jahr war, was die Umsatzdaten zu den Feiertagen angeht. Die E-Commerce-Umsätze stiegen im letzten Jahr sprunghaft an:Allein in den USAwurden am Cyber Monday 10,8 Milliarden US-Dollar und am Black Friday 9 Milliarden US-Dollar. Aber sollten wir angesichts der wiedereröffneten Geschäfte und entspannterer Sicherheitsvorkehrungen im Jahr 2021 eine Verlagerung der Ausgaben in die Geschäfte erwarten?

Nicht laut Statista, das ein 10-prozentiges Wachstum von Diensten wie Buy Online Pick Up In-Store (BOPIS) und Abholung am Straßenrand im Vergleich zu 2020 vorhersagt. Die Daten des Adobe Digital Economy Index deuten auch darauf hin, dass die diesjährigen Feiertage neue Rekorde bei den Online-Ausgaben brechen werden, die in der Weihnachtszeit weltweit 910 Mrd. USD erreichen, was einem Anstieg von 11% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

In Anbetracht dessen können Sie davon ausgehen, dass Ihre Verkaufsdaten für die Weihnachtssaison 2020 für Ihre Verkaufsstrategie für 2021 relevant sind.

Neue Herausforderungen

Doch nicht alles lässt sich aus den vergangenen Jahren lernen. Der diesjährige Arbeitskräftemangel, die angespannte Situation im Speditionsgewerbe und die blockierten Häfen werden sich während der Weihnachtszeit voraussichtlich noch verschärfen.
Die Verbraucher sind schnell dazu übergegangen, die Lieferung am nächsten Tag zu erwarten, was bedeutet, dass es in einer ohnehin schon überlasteten Lieferkette nur noch sehr wenig Flexibilität gibt. Was können Sie also tun?

Vorbereitung Ihrer Verkaufsstrategie für das Jahr 2021

Bereiten Sie Ihr Inventar vor

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Verkaufsstrategie für das Weihnachtsgeschäft besteht darin, Ihren Bestand zu bestimmen und zu entscheiden, welche Produkte Sie anbieten möchten. Berücksichtigen Sie nicht nur Ihre Bestseller, sondern auch die Produkte, von denen die Leute online schwärmen, oder die Produkte mit der besten Gewinnspanne. Überlegen Sie, ob Sie mit der Förderung profitablerer Produkte mehr Erfolg haben könnten, und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Marke zu stärken, indem Sie die Produkte mit der höchsten Kundenzufriedenheit vorantreiben.

In diesem Jahr ist das Volumen besonders wichtig. Schätzen Sie anhand der Verkaufsdaten des letzten Jahres ab, wie viel Bestand Sie benötigen, um Enttäuschungen bei Ihren Käufern zu vermeiden.

Erstellen Sie einen Marketingplan

Nutzen Sie die Online-Datenanalyse Ihrer Marketingkanäle (Facebook Ads Manager, Google Analytics usw.), um zu ermitteln, welche Kanäle in der Ferienzeit 2020 den meisten Traffic und die meisten Konversionen für Ihr Unternehmen gebracht haben.

Prognostizieren Sie die Menge an Traffic, die Sie benötigen, um Ihre Umsatzziele zu erreichen, und optimieren Sie Ihre Ausgaben pro Kunde für jeden Kanal.

Unterschätzen Sie nicht die Macht der sozialen Medien. In einer von Facebook durchgeführten Umfrage gaben acht von zehn Befragten an, dass sie in der Weihnachtssaison 2020 mindestens einen Facebook-Dienst oder eine App für die Suche nach Geschenken genutzt haben.

Beachten Sie Rücksendungen

Rund ein Viertel bis ein Drittel aller Weihnachtseinkäufe werden zurückgegeben. Wie sieht Ihre Statistik vom letzten Jahr aus? Eine gewisse Anzahl von Rücksendungen ist unvermeidlich, da man beispielsweise doppelte Geschenke nie ganz verhindern kann. Aber wie können Sie die Anzahl der Rücksendungen verringern oder den Umtausch erhöhen?

Die Art und Weise, wie Sie den Kundenservice während des Rückgabeprozesses handhaben, wird sich auf die Stimmung der Kunden und letztlich auf den Lifetime Value des Kunden auswirken.

Bewältigen Sie Erwartungen und verbessern Sie die Kommunikation

In diesem Jahr ist es nicht nur ratsam, Produkte zu vermarkten, sondern auch Ihre Kommunikationskanäle zu nutzen, um Erwartungen zu steuern und die Verbraucher zufrieden zu stellen – und das in einer Zeit, in der die Auftragsabwicklung besonders schwierig ist.

Leider liegt ein Großteil der Krise der Lieferketten nicht in Ihren Händen. Egal, wie sehr die Verbraucher eine nahezu sofortige Auftragserfüllung erwarten, in vielen Fällen wird dies einfach nicht möglich sein. Eine reibungslose und unkomplizierte Transaktion ist jedoch letztlich wichtiger als eine sofortige Zufriedenheit.

Das bedeutet, keine unrealistischen Versprechungen zu machen. Außerdem muss es einen klaren Kommunikationskanal zwischen Ihren Logistikabteilungen (oder dritten Logistikanbietern) und Ihren Kunden geben.

In den Nachrichtenkanälen werden die Käufer ermutigt, in diesem Jahr früh mit dem Einkaufen zu beginnen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Die Verteilung der Last wird auch dazu beitragen, die Belastung Ihrer Lieferkette zu verringern. Ermuntern Sie Ihre Kunden über Ihre Marketingkanäle zum frühzeitigen Einkaufen, achten Sie aber darauf, dass Sie die richtigen Botschaften verwenden, um nicht aufdringlich oder spammig zu wirken.

Nutzen Sie Symanto-Technologien zusammen mit CRM-Daten, um Ihre Zielgruppe anhand von Persönlichkeitsmerkmalen und Kommunikationsstilen zu segmentieren und Ihre Botschaften entsprechend anzupassen. Mit einer Kombination aus Natural Language Processing und Machine Learning kann Symanto erkennen, ob eine Person emotional oder rational gesteuert ist, ob sie lieber über Fakten oder Erfahrungen kommuniziert. Diese Informationen können Ihnen helfen, Ihre E-Mail-Botschaften zu perfektionieren und die Klick- und Konversionsraten zu verbessern.

Bereiten Sie den Kundenservice vor

Für den Einzelhandel ist es eine besonders arbeitsintensive und stressige Zeit des Jahres, und jede Schwierigkeit auf der Straße führt direkt zu Ihrer ersten Anlaufstelle: dem Kundenservice-Team. Sorgen Sie dafür, dass sie sich so gut vorbereitet und unterstützt fühlen wie möglich. Der Kundenservice ist regelmäßig ein zentrales Thema in Online-Rezensionen und in den sozialen Medien und kann einen erheblichen Einfluss auf die Kundenstimmung haben.

Nutzen Sie die Technologie von Symanto zusammen mit CRM-Daten, um Kundenservice-Tickets mit starker negativer Stimmung und negativen Emotionen zu priorisieren, damit Ihr Kundenservice-Team die dringendsten Probleme zuerst bearbeiten kann.

Die APIs von Symanto können Kundenserviceanfragen auch nach Themen ordnen, sodass sie sofort an die zuständige Abteilung weitergeleitet werden können.

Chatbots sind auch eine wichtige Funktion, um den Druck auf den Kundenservice zu verringern. Die NLP-Technologie von Symanto kann verwendet werden, um einfühlsame Chatbots zu erstellen, die den Kundenservice automatisieren, ohne den Kunden dabei zu verärgern.

Starten Sie jetzt mit Symanto

Möchten Sie mehr über die Technologien von Symanto erfahren und wie sie Ihnen helfen können, mit Ihren Kunden in der Weihnachtszeit in Kontakt zu treten?Sprechen Sie uns an oder buchen Sie eine kostenlose, persönliche Demo.

SHARE

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter