Benchmarking Daten: Sammeln, Analyse und Interpretation

Vergleichsdaten

Das Sammeln von Daten über Ihre Konkurrenten ist eine Herausforderung, da viele davon vertraulich sind. Dank zahlreicher Big-Data-Quellen im Internet gibt es jedoch eine Menge Informationen, die frei und öffentlich zugänglich sind und zu Benchmarking-Zwecken analysiert und interpretiert werden können.

Entdecken Sie, welche Vergleichsdaten verfügbar sind und was sie Ihnen über die Leistung Ihrer wichtigsten Konkurrenten sagen können.

Was ist Benchmarking und warum ist es wichtig?

Sebastian braucht 3 Tage, um einen Pullover zu stricken. Ist das schnell? Ist das langsam? Sie brauchen etwas Kontext, um Sebastians Leistung zu messen und festzustellen, ob sie gut oder schlecht ist.

Wenn Sebastian schneller stricken will, was muss er tun? Er kann die Techniken und Tools erforschen, die von den schnellsten Strickern verwendet werden.

Beim Benchmarking geht es darum, Ihre Strategien und Ihre Leistung mit einer Art Standard zu vergleichen, um festzustellen, wie gut Sie abschneiden und was Sie tun können, um Ihre Produktivität zu steigern.

Ziel des Benchmarking ist es, herauszufinden, welche Strategien Sie einführen können oder wie Sie bestehende Strategien optimieren können, um Ihre Leistung zu verbessern.

Es gibt drei Arten von Benchmarking:

1. Internes Benchmarking

Hier vergleichen Sie Teams und Organisationen innerhalb des Unternehmens, um bewährte Praktiken zu erforschen und sie auf andere, ähnliche Teams zu übertragen. Ein Beispiel: Ihr Sales-Team in der Sales-Abteilung im Nordwesten schneidet besonders gut ab – vergleichen Sie seine Strategien mit denen der Teams, die weniger gut abschneiden, finden Sie heraus, was die Ursache für seinen Erfolg sein könnte, und führen Sie dieselbe Strategie in Teams an anderen Standorten ein.

2. Konkurrenz Benchmarking

Beim Konkurrenz Benchmarking werden die Produkte, Systeme und Abläufe Ihrer wichtigsten Konkurrenten verglichen. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Position innerhalb der Branche zu bestimmen und herauszufinden, was Sie tun können, um Ihre Prozesse oder Ihr Produkt zu verbessern.

Das Problem beim Konkurrenz Benchmarking besteht vor allem darin, dass die herkömmlichen Methoden zum Sammeln von Vergleichsdaten weder besonders genau noch leicht zu bekommen sind. Ihre Konkurrenten werden sich in der Regel nicht in die Karten schauen lassen und ihre Strategien nicht offenlegen, und wenn sie doch über den Erfolg einer bestimmten Strategie berichten, könnte dieser übertrieben sein.

3. Strategisches Benchmarking

Strategisches Benchmarking beinhaltet einen Blick über den Tellerrand der eigenen Branche hinaus, um Systeme und Prozesse zu erforschen, die bei Führungskräften in anderen Branchen außergewöhnliche Veränderungen bewirkt haben.

Zwei Beispiele für weithin bekannte Prozesse sind Lean Manufacturing (von Toyota in den 1930er Jahren entwickelt) und Six Sigma (von Motorola entwickelt). Beide wurden von anderen Branchen als Beispiele für Benchmark-Prozesse von Weltklasse übernommen.

Das Sammeln von Vergleichsdaten der Konkurrenz mit Hilfe von Big Data

Vergleichsdaten der Konkurrenz sind am schwierigsten zu sammeln. Zu den traditionellen Methoden des Sammelns von Vergleichsdaten gehören zufällige Gespräche mit den Ansprechpartnern der anderen Unternehmen sowie formale Interviews oder Umfragen.

Berichte, Nachrichtenartikel, Pressemitteilungen und andere Marketingmaterialien können Ihnen ebenfalls Informationen liefern, auch wenn diese sekundären Informationen möglicherweise nicht so zuverlässig sind.

Dank der sozialen Medien und Online-Rezensionen haben wir heute jedoch einen offenen Zugang zur Kommunikation zwischen Marken und ihren Verbrauchern. Diese Big Data sind im Überfluss vorhanden, frei und leicht zugänglich und reich an Informationen über die Erfolge und Unzulänglichkeiten Ihrer wichtigsten Konkurrenten.

Die Symanto Insights Platform ist in der Lage, Hunderttausende von Kommentaren und Bewertungen aus über 75 Online-Kanälen zu verarbeiten. Das Tool nutzt modernste NLP-Technologie (Natural Language Processing), um Texte zu analysieren und verwertbare Erkenntnisse zu liefern.

Hier sind einige Beispiele dafür, was die Symanto Insights Platform zum Zwecke des Benchmarking messen kann:

Kundenzufriedenheit

Die Symanto Insights Platform bewertet die in jedem Kommentar und jeder Bewertung verwendete Sprache, um festzustellen, ob der Autor die Marke promotet (d.h. sie anderen empfiehlt), von der Marke ablenkt (andere davon abhält, bei der Marke zu kaufen) oder ob seine Sprache neutral ist.

Die Detraktoren werden von den Promotoren abgezogen und es ergibt sich der Net Promoter Score (NPS). Ein hoher NPS ist ein Indikator für Kundenzufriedenheit und Loyalität.

Kommentare und Bewertungen geben Ihnen auch Aufschluss über die Sicht der Verbraucher zu Themen wie Produktqualität und Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Symanto Insights Platform ordnet die Kommentare nach Themen und Unterthemen und misst die Stimmung zu jedem Thema.

Mit der interaktiven Datenvisualisierung können Sie ganz einfach in Themen und Unterthemen eintauchen und genau herausfinden, was die Kunden sagen.

Wirksamkeit von Marketinginitiativen

Die Symanto Insights Platform kann Markenerwähnungen im Zeitverlauf messen und vergleichen. Ein Höhepunkt der Erwähnungen kann auf den Start einer Marketingkampagne hindeuten. Nutzen Sie diese Informationen, um sich bei Ihren Recherchen zu orientieren. Finden Sie heraus, was die betreffende Marke zu der Zeit getan hat, um die Markenbekanntheit zu steigern.

Mitarbeiterzufriedenheit

Zufriedene Mitarbeiter sorgen für zufriedene Kunden, und es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen beiden. Studien der Saïd Business School der Universität Oxford haben einen Zusammenhang zwischen Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität festgestellt.

Die Mitarbeiterzufriedenheit sollte eines Ihrer Benchmarking-Kriterien sein, wenn sie es nicht bereits ist.

Welche Maßnahmen ergreifen Arbeitgeber, wenn überhaupt, um ihre Mitarbeiter zufrieden und engagiert zu halten? Die Symanto Insights Platform ist mit der Mitarbeiterbewertungs-Website Glassdoor.com verbunden, um Ihnen einen Überblick über die Mitarbeiterzufriedenheit bei Ihrer Konkurrenz zu geben. Die Anstrengungen, die hinter den Kulissen innerhalb der Belegschaft unternommen werden, können den Unterschied ausmachen.

Zusammengefasst

Big Data kann zwar keine Benchmarking-Informationen wie Kosten pro Einheit oder Fehler pro Maßeinheit offenlegen, aber es kann Ihnen dennoch unglaubliche Einblicke in die Erfolge und Herausforderungen Ihrer Konkurrenten verschaffen.

Die Symanto Insights Platform ist mit Social-Media-Kanälen und den wichtigsten Bewertungsportalen wie Amazon, Trustpilot und Google Reviews verbunden und hilft Ihnen, innerhalb weniger Minuten Tausende von Texteinträgen zu sammeln und zu analysieren.

Die Symanto Insights Platform hat noch viele andere Anwendungen, die Ihnen helfen, Ihre Marke und Ihre Konkurrenz zu bewerten. Sprechen Sie uns an, um mehr zu erfahren, oder buchen Sie Ihre kostenlose, persönliche Demo.

SHARE

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter